Big Air Stuttgart - Big Air Innsbruck

Festen Halt bekommt der Schnee an steilen Stellen (z.B. am Schanzenstart) auf unterschiedlichen Bodenstrukturen (Beton, Asphalt oder Holz). 

Durch die Matten ist auch bei hohen Temperaturen die Anfahrtsspur bis zum Kicker gesichert und es werden erheblich weniger Schneemengen benötigt - gerade bei modernen Rampen mit 40 Grad Anfahrsspur. In den Fun Parks werden neben den Obstacles mehrere Reihen Skitrax verlegt. Somit kann auch bei geringster Schneeauflage optimal gefahren werden.

 

Slopestyle Training das ganze Jahr »»»

Freestyle.ch - Zürich - 2013 »»»

Riden & Sliden am Luegsteinsee »»»

Nutzung im Winter und Sommer »»»

Bansko eröffnet Sommerskipiste »»»

City Events auf dem Vormarsch »»»

Tolle Freestyle Show in Sofia »»»

Osteuropas größte Skipiste »»»

Air Bag Springen immer beliebter »»»

Freestyle Show in Sofia »»»

zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen
banner_rechts_alpin_2017_3.jpg

Videos

Freestyle spectacle in Zürich
Skitrax surface at the start

Air & Style Innsbruck 2013
Skitrax on start

More than 7000 People…
Air & Style Innsbruck 2012
Start area with Skitrax

WC SB Big Air Stuttgart (GER)
More than 40 degree gradient

WC SB Big Air Stuttgart (GER)
Start area with Skitrax